Home » Sport » Bergsport »

Wintersport

Skifahren kann heute so vieles bedeuten. Skier existieren in allen nur erdenklichen Längen und Formen: die langen schlanken zum klassischen Langlauf und modernen Skating, die taillierten zum Carving, die kurzen breiten zum Skitourengehen, die superkurzen (Kurzski, z.B. Big Foot" von Kneissl, "Snowblade" von Salomon) und die "normalen" zum üblichen Pisteln. Außerdem Einzelbretter, die sich beide Füße teilen müssen, wie im Fall von Monoski und Snowboard. Darüber hinaus gibt es solche, bei denen die Skistiefel starr in der Bindung verharren, und solche, bei denen sich die Ferse vom Brett lösen kann (etwa beim Telemarken oder klassischen Langlauf).

Auch im Winter sind zahlreiche Kombinationen möglich: Die Skitour entlang der Piste (etwa bei erhöhter Lawinengefahr abseits der Pisten), der Aufstieg mit Schneeschuhen und die anschließende Abfahrt mit dem Snowboard...

Die lange in Vergessenheit geratenen Schneeschuhe, deren Tennisschläger-ähnliche Optik man allenfalls aus alten Schwarzweiß-Filmen kannte, erleben momentan eine wahre Renaissance, denn ihre Handhabung ist vergleichsweise simpel und sie erschließen dem Träger dennoch unberührte Winterlandschaften.

Ski- und Schneeschuhtouren werden auch unter dem Namen Ski-/Schneeschuhwanderung/-bergsteigen geführt.

(Pisten-)Skifahren, Skitouren, Schneeschuhtouren

Eisklettern
Suche
Neueste Seite
Riester Rente
Die Riester-Rente, ein Renner in der Altersversorgung des Deutschen
Anzeige